Luft und Wasser sind unsere wichtigsten Lebensmittel

Wir nehmen täglich 1 kg feste Nahrung zu uns. Dem gegenüber stehen 2 kg Trinkwasser und 12 kg Atemluft. Wir nehmen sind also hauptsächlich Luft und Wasser zu uns. Aber wo nehmen wir das auf? Im Mittel verbringen wir 60% unserer Zeit in den eigenen vier Wänden. Somit ist klar, dass die Qualität der Raumluft und des Trinkwassers bei uns zu Hause einen entscheidenden Einfluss auf unsere Gesundheit haben. Es sollten keine Schadstoffe enthalten sein.

Luft und Wasser können Schadstoffe enthalten

In unserer Raumluft könne sich verschiedene Schadstoffe befinden. Oft kommen Chemikalien, Schimmel oder Feinstaub, z.B. Formaldehyd oder Hausstaub vor. Eine feuchte Ecke, ein neuer Teppich oder sonstige alltägliche Situationen können die Quelle sein.
Unser Trinkwasser wird von den Versorgern meist in guter Qualität abgegeben. Doch dann fließt es durch alte Leitungen oder es steht für längere Zeit. Dabei sammeln sich Schwermetalle im Wasser oder es bilden sich Bakterienkolonien. Was aus dem Hahn kommt, hat oft nicht mehr viel mit sauberem Wasser zu tun.

Akute Wirkungen können vorkommen

Manche Schadstoffe in Raumluft oder Trinkwasser können akut wirken. Dazu muss die Konzentration hoch sein. Oder es handelt sich um einen sehr kritischen Stoff. Chemikalien oder Feinstaub in der Raumluft wirken meistens reizend. Sie bewirken tränende Augen oder Hustenreiz. akute Symptome im Trinkwasser bewirkt z.B. Nitrat. Es kann zu Erstickungsanfällen bei Säuglingen führen. Kupfer bewirkt eine besondere Form der Leberzirrhose bei Säuglingen.

Meistens wirken Schadstoffe aber lngfrisitg

Was tun wir, wenn in einem Raum die Augen tränen? Wir öffnen das Fenster! Leider spüren wir die Wirkung der Schadstoffe in Luft und Wasser meist nicht so direkt. Wir werden nur unterschwellig belastet und merken lange Zeit nichts. Erst Monate oder gar Jahre später bilden sich Symptome aus. Allergien, erhöhte Infektanfälligkeit, Kopfschmerz, Asthma und viele weitere Symptome bis hin zu Krebs sind typische Langzeitfolgen erhöhter Schadstoffbelastung.

Ein Test schafft Sicherheit

Schützen sie sich vor Schadstoffen in Raumluft und Trinkwasser, bevor Symptome auftreten. Dazu muss man wissen, welche Schadstoffe überhaupt vorkommen. Dazu wurde der WaLuCheck entwickelt. Mit diesem Test erhalten Sie einen breiten Überblick über alle möglichen Schadstoffe in Luft und Wasser. Mit einem WaLuCheck erhalten Sie Sicherheit, ob potentiell schädliche Stoffe in Raumluft und Trinkwasser vorkommen.

Wasser Luft Test Logo

Zum Shop