Eine aktuelle Studie belegt: Reinigungsmittel führen zu Lungenschäden. Die Wissenschaftler konnten nachweisen, dass der Gebrauch von Putzmitteln das Lungengewebe nachhaltig schädigt. Gefährdet sind insbesondere Mitarbeiter von Reinigungsfirmen, aber auch Personen, die zu Hause putzen. Auch hier sind die chronischen Auswirkungen besonders relevant für die Gesundheit. http://www.atsjournals.org/doi/10.1164/rccm.201706-1311OC

Verschaffen Sie sich einen Überblick über Schadstoffe in Ihrem Wohnumfeld mit dem WaLuCheck. www.wasser-luft-check.de