BAKTERIEN IM TRINKWASSER – QUELLEN

Wasserproben Untersuchung

Bakterien können überall dort Fuß fassen, wo Wasser für längere Zeit steht. Ein kleines Experiment soll dies verdeutlichen. Ein gebrauchter Perlator wird über Nacht in eine kleine Menge Wasser gelegt. Danach werden 0,2 ml dieses Wassers auf einem Nährboden ausgebracht auf dem die enthaltenen bakterien anwachsen können. Im Bid ist zu sehen, dass diese kleine Menge Wasser extrem viel Bakterien enthielt.

Wasserinstallationen sollten regelmäßig gespült und gereinigt werden. Ob es nötig ist und auch ob andere gesundheitsrelevante Schadstoffe im Trinkwasser enthalten sind, sagt ein WaLuCheck Schnelltest – www.wasser-luft-check.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.